• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home

Ju Jutsu Lehrgang am 18.April 2014

Die Bilder vom JJ Landestechniklehrgang sind online,

Bildergalerie->Lehrgänge->Ju-Jutsu Lehrgang am 18. April 2015

der Bericht folgt ;)

 

Hauptaugenmerk weiterhin auf der Kinder- und Jugendarbeit

Kampfsport Club e.V. Hünfeld zieht alljährliche Bilanz / beständige Mitgliederzahlen.

Auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr konnte der Kampfsport-Club e.V. Hünfeld (KSC) auch bei seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Vereinsgaststätte Schützenhof zurückblicken. Neben einem Rückblick auf sportliche Ereignisse und einem Ausblick auf kommende Aktivitäten, konnten auch einige Ehrungen an engagierte und langjährige Mitglieder vergeben und der Vorstand wiedergewählt werden.

2015jahreshauptversammlung

Der erste Vorsitzende, Alexander Traud, konnte in seinem Jahresrückblick von stabilen und steigen-den Mitgliederzahlen vor allem im Kinder- und Jugendbereich und zahlreichen vergangenen aber auch geplanten Aktivitäten berichten. So hatte der Verein am Event des Radiosenders HR4 „Mein Verein“ teilgenommen, eigene Kinder- und Jugendevents für die Mitglieder organisiert sowie das „R.AN! – Projekt“ erfolgreich abgeschlossen. Des Weiteren berichtete Traud vom neueingeführten Jugendtraining, dem sogenannten „JuKaKids“ – Training, bei dem Kinder bereits ab 5 Jahren die Selbstverteidigungssportart erlernen können. Das anfänglich als Probe angedachte Projekt stoße auf rege Nachfrage und sorge sowohl bei den Teilnehmern als auch bei den Trainern für großen Spaß auf der Trainingsmatte. Besonders hob der erste Vorsitzende aber auch das überaus positive Engage-ment und den Zusammenhalt innerhalb des Vereins hervor und unterstrich die hohe Qualität der Trai-ner und Trainingsausrüstung, die auch zur Steigerung der Mitgliederzahlen entschieden beigetragen. Für das kommende Jahr konnte Traud auch bereits einige geplante Events vorstellen. So sei bereits ein Jugendevent in Hilders, eine Präsentation des Vereins in der Grundschule in Mackenzell, die er-neute Teilnahme des Vereins am Kinderaktionstag im Bürgerpark Haselgrund sowie ein Sommerfest anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Vereins geplant. Abschließend sprach Traud der Stadt Hünfeld und der Marktgemeinde Hilders für die Übernahme der Hausmeisterpräsenzgebühr für die Trai-ningsstätten des KSCs, der VR-Bank Nordrhön eG Hünfeld für ihre Unterstützung in Form einer Spende sowie der Vereinsgaststätte „Schützenhof“ noch einen besonderen Dank aus. Auf zahlreiche Events und einige sportliche Erfolge aus den Reihen des Hünfelder Vereins konnten schließlich auch die Abteilungsleiter und der Jugendwart zurückschauen. So waren im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Gürtelprüfungen der Ju-Jutsu- und Karatekas in verschiedenen Kyu- und DAN-Graden mit Erfolg bestanden worden. Der Abteilungsleiter Karate, Volker Kimpel, konnte zudem auch noch von einigen vorderen Platzierungen bei Wettkämpfen, der Teilnahme an hessenweiten Talentsichtungslehrgängen sowie der Aufnahme des Vereinsmitglieds Larissa Adolf in den erweiterten Hessen Kader berichten. Neben sportlichen Leistungen stellte der Abteilungsleiter Ju-Jutsu Hünfeld und Hilders, Dieter Kühlwein, aber auch noch die sehr gute Trainingsbeteiligung in Hünfeld und Hil-ders, die rege Teilnahme zahlreicher Mitglieder an Bundes- und Landestechniklehrgängen sowie die Ausrichtung von einigen Stützpunkttrainingsveranstaltungen im eigenen Verein heraus. Ein besonde-res Aushängeschild des Vereins ist auch weiterhin die Arbeit im Kinder- und Jugendbereich, der etwa Zweidrittel aller Mitglieder des Vereins umfasst. Dies unterstrich auch der Jahresbericht des Jugend-wartes, Lukas Diegelmann. Er konnte auf zahlreiche Events wie ein Jugendevent unter dem Motto „Get hot and cool down“ in Hilders mit einigen kleinen Wettkämpfen sowie der erfolgreichen Teilnah-me am Kinderaktionstag des Citymarketings der Stadt Hünfeld zurückblicken. Dieses große Engage-ment im Kinder- und Jugendbereich spiegele sich auch in steigenden Teilnehmerzahlen beim Nach-wuchstraining wider, wie auch die Abteilungsleiter Ju-Jutsu und Karate berichteten. Für besonderes Engagement im Training und Verein sowie als Vorbilder für alle anderen Mitglieder wurden in diesem Jahr Thomas Jahn von der Karate-Abteilung mit dem Wanderpokal sowie Frieda Seuring von der Karate-Abteilung, Johannes Becker von der Ju-Jutsu-Abteilung Hilders und Grze-gorz Witkowski von der Ju-Jutsu-Abteilung Hünfeld mit dem Nachwuchs- bzw. Kinder-Jugendpokal ausgezeichnet. Für 40-jährige Mitgliedschaft im KSC wurden die drei Gründungsmitglieder Martin Grosch, Gerold Koch und Günter Kopaschinski mit einer Urkunde geehrt. Kai Krause von der Karate-Abteilung, der den Wanderpokal im vergangenen Jahr erhalten hatte, erhielt einen Erinnerungspokal.

 

Jugendevent in Hilders

Das Jugendevent in Hilders am 21.März 2015 war ein voller Erfolg.

Hier die Bilder: Bildergalerie->Sonstiges->Jugendevent 21.03.2015 in Hilders

Der Bericht folgt demnächst

 

Hünfelderin hessische Vizemeisterin im Karate

Obertshausen/Hünfeld Riesenerfolg für den KSC Hünfeld bei den Karate-Hessenmeisterschaften
2015 in Obertshausen: Bei ihrer ersten Teilnahme wurde Landeskader-Athletin Larissa Adolf
hessische Vizemeisterin in der Disziplin "Kata Einzel / Jugend". Sie entschied in einem
spannungsgeladenen Wettkampf Runde um Runde für sich und überzeugte die Punktrichter durch
dynamisch vorgetragene, sehr sauber ausgeführte Techniken. Lediglich im Finale musste sie sich
Hessenmeisterin Alina Oßwald vom KD Lich geschlagen geben.
2015KarateLarissaHM2015
"Larissa besitzt wirklich außergewöhnliches Talent, und sie trainiert hart", lobt Vereinstrainer Kai
Krause. "Wir sind sehr stolz auf unsere junge Athletin, dies ist der größte Erfolg für den KSC seit
Jahren - und wir hoffen natürlich, dass das erst der Anfang ist!"
 

Katharina Eck in Talentkader berufen

Die Karateabteilung des KSC Hünfeld freut sich mitzuteilen, dass nach Larissa Adolf im letzten Jahr, nun auch Katharina Eck (10) in den Talentkader des Hessischen Karate Verbandes (HFK) berufen wurde. Der Talentsichtungslehrgang fand am 15.02.2014 in Rosbach statt.
201502karatekatharinatalentkader
Katharina hat im Frühjahr 2014 mit dem Karatetraining begonnen und trainiert derzeit 3 mal die Woche. Ihr Talent hat Sie bereits sehr schnell mit einem Tuniererfolg Ende 2014 in Fulda und der bestandenen Prüfung zum Gelbgurt unter Beweis gestellt.
 


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch